Latein - Wann und wie viel?

  1. Latein als neu beginnende Fremdsprache ab E: 4 Stunden (E 1 – Q4)
  2. Latein als fortgeführte Fremdsprache (ab Klasse 6/ 7)
    1. in der E-Phase: 3 Stunden
    2. in der Q-Phase:
    • - als Grundkurs: 3 Stunden
    • - als Leistungskurs: 5 Stunden
  3. Kompensationskurs Latein: 1 Stunde (E1 – E2)

Das Latinum kann sowohl im Rahmen von „Latein als neu beginnende Fremdsprache“ als auch im Rahmen von „Latein als fortgeführte Fremdsprache“ erworben werden.

 

g1

INHALTE – Was machen wir im Unterricht?

  • Beschäftigung mit interessanten Themen und Fragestellungen, die für die Geschichte und Kultur des Abendlandes sowie unser gegenwärtiges Leben und Denken prägend sind
  • Grammatikwiederholung
  • Übersetzen interessanter lateinischer Texte
  • Interpretation der übersetzten Texte, u. a. durch sprachlich-stilistische Analyse, aber auch in künstlerisch-kreativer Form z. B. als Kurzfilm, Collage, Gedicht, Kunstwerk.

THEMEN – Welcher Stoff wird behandelt?

Die Themenfeldern sind durch das Kerncurriculum hessenweit vorgegeben. Für das Landesabitur werden diese jeweils per Erlass konkretisiert.

Weiter zu den Unterrichtsinhalten

 

KOMPETENZEN – Was muss ich mitbringen?

  • Interesse und Spaß
  • strukturierte Arbeitsweise
  • logisches Denken