Horizonte erweitern. Chancen erkennen. Träume verwirklichen.

 

  • 11a
  • rotary2
  • studieninfo1
  • studieninfo2

Schule ist nicht Selbstzweck. Sie bereitet auf das vor, was nur scheinbar weit entfernt liegt:

Studium, Ausbildung, Beruf.

  • Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Was interessiert mich?
  • Was muss ich können?
  • Welche Voraussetzungen brauche ich?
  • Was erwarten Universitäten, Hochschulen und Unternehmen von mir?

Wer weiß, was nach der Schule auf ihn zukommt, der findet sich besser zurecht und hat mehr Erfolg.
Die Goetheschule arbeitet deshalb eng mit außerschulischen Institutionen, Hochschulen und Unternehmen zusammen.  Offizielle Kooperationspartner der Goetheschule sind u.a.:

  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Technische Hochschule Mittelhessen (THM)
  • StudiumPlus

So können Goetheschülerinnen und -schüler naturwissenschaftliche Forschungseinrichtungen an der Universität nutzen. Schnupperstudien bieten Einblicke in die Hochschulen, sogar erste Scheine können die Schülerinnen und Schüler erwerben.

Eine enge Zusammenarbeit besteht zudem mit:

  • heimischen Unternehmen
  • zahlreichen Vereinen und Organisationen
  • der Agentur für Arbeit
  • ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten
  • dem Rotary Club, Lions Club, der Freimaurerloge

Die Goetheschülerinnen und -schüler erhalten in Informationsveranstaltungen und in individuellen Gesprächen zahlreiche authentische Einblicke in Beruf und Ausbildung. Während eines zweiwöchigen Berufspraktikums in der Einführungsphase, das auch im Ausland durchgeführt werden kann, können wichtige Erfahrungen gesammelt werden.

Nach dem Abitur steht dann dem Einstieg in Studium, Ausbildung oder Beruf nichts im Weg. Die Rückmeldungen unserer Ehemaligen sowie den Hochschulen und Unternehmen belegen: Goetheschülerinnen und -schüler sind sehr gut vorbereitet und gehen ihren Weg erfolgreich.

Infobroschüre Berufsorientierung 2020/21