2020 wird in die Geschichte eingehen als das Jahr, welches uns Menschen in vielen Gewissheiten erschüttert hat. Plötzlich war und ist unsere Welt eine andere.

Trotz aller eigener Veränderungen, Ängste und Herausforderungen ist es wichtig, andere Menschen nicht aus den Augen zu verlieren, die unserer Unterstützung bedürfen, und bewährte Traditionen zu pflegen.

Corona zum Trotz ist es der Schulgemeinde der Goetheschule Wetzlar gelungen, in mehrfacher Hinsicht zu helfen:

Für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, mit der arme Kinder aus Osteuropa und Zentralasien in Form von selbstgestalteten Weihnachtspäckchen unterstützt werden, konnten 54 Geschenkpakete an die Sammelstelle überreicht werden.

In Zusammenarbeit mit der Hobby-Künstlerin Julia Leukert-Stöhr wurden zahlreiche selbstgemachte Weihnachtskarten und Geschenkanhänger verkauft. 201,06 Euro konnten dadurch an NETZ Banladesch e. V. gespendet werden, die sich u. a. für eine Verbesserung der Bildungschancen in Bangladesch einsetzen.

Für das Alloheim „Casino“, wo sich die von Dr. Holger Sturm geleitete AG „Goethe hilft“ seit vielen Jahren u. a. im Rahmen des Vorlesetages und einer Adventsfeier engagiert, wurde ein beinahe einstündiges Video erstellt, welches von Schüler*innen, Kollegen*innen und Eltern vorgetragene Lesungen und Musikbeiträge umfasst. Auf diese Weise konnte den von Einsamkeit betroffenen Bewohnern ein abwechslungsreiches Programm geboten werden.

 

 

 

Aktualisierter Terminplan (07.01.2021)

 

 


 

MINT-EC

 

gueteHochbegabte